loading

Vieles, was unser Leben als Autofahrer einfacher und/oder sogar sicherer macht, ist noch immer nicht ausreichend bekannt oder wird schlicht wieder vergessen – und das, obwohl das Auto aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken ist. Wir bringen hier regelmäßig die besten Tipps und Tricks rund um Ihr Fahrzeug. Damit möchten wir unseren Beitrag dazu leisten, dass Ihre Zeit im Auto so angenehm wie möglich abläuft. Kommen Sie einfach öfter vorbei - mit den Köfler & Ernst Praxistipps sind Sie bestens informiert und für Ihre Fahrten rundum gerüstet! 

Pflegetipps zum Selbermachen

Neben den Serviceleistungen, die wir gerne für Sie erledigen, gibt es eine Reihe an Pflegemaßnahmen, mit denen Sie Ihren Wagen selbst in den Frühling schicken können:

Waschen & Reinigen

Entfernen Sie die letzten Salzreste aus den Radkästen und vom Unterboden. Am gründlichsten lässt sich das mit einer Waschlanze erledigen. Saugen und bürsten Sie die Teppiche. Elemente aus Kunststoff, aber auch Stoffteile lassen sich mit Spülmittel reinigen. Wischen Sie auch die Scheiben von innen – die tiefstehende Sonne im Frühling kann bei trüben Scheiben unangenehm blenden.

Ausbessern/erneuern

Sollten sich auf Ihrem Wagen leichte Lackschäden durch Steinschlag finden, bessern Sie diese am besten mit einem Lackstift aus. So können sich diese Stellen nicht zu „Rostnestern“ vergrößern. Eventuell brauchen Sie nach den winterlichen Belastungen neue Wischgummis für Ihre Scheibenwischer.

Pflegen

Reinigen Sie die Dichtungen an Türen und Fenstern und fetten Sie diese anschließend ein. Das steigert die Lebensdauer der Gummiteile. Sollten die Pole Ihrer Batterie korrodiert sein, stecken Sie diese ab und reinigen Sie die Pole vorsichtig mit einer Drahtbürste oder einem Küchenschwamm aus Stahlwolle. Tragen Sie anschließend Vaseline oder Schmieröl auf die gereinigten Pole auf.

Prüfen

Kontrollieren Sie sämtliche Lichter der Außenbeleuchtung. Werfen Sie einen Blick auf Ihren Auspuff, dieser kann über den Winter leichte Risse oder kleine Löcher bekommen. Auch die Stoßdämpfer können Sie selbst prüfen indem Sie auf Ölaustritt achten.

Sie haben keine Lust, selbst Hand anzulegen? Sie brauchen professionelle Hilfe? Kontaktieren Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns

Die Felder mit * sind Pflichtfelder
Ich habe den Datenschutzhinweis gelesen und akzeptiert. Durch das Absenden des Formulars erkläre ich mich damit einverstanden, dass meine Daten von dem jeweils Verantwortlichen, wie in der Datenschutzerklärung beschrieben, verarbeitet werden dürfen und ich über die angegebenen Kontaktwege kontaktiert werden darf. Weitere Informationen über Ihre datenschutzbezogenen Rechte und unsere Kontaktdaten finden Sie hier.
Nach oben